Expeditionen mit Quanok

Expeditionen mit Quanok

Expeditionsblog

In diesem Blog können Sie unsere Expeditionen verfolgen.

Hier geht es zu unserer Expeditionshomepage: www.expedition.quanok.com

26.04.2008 Filchner Fonna

Spitzbergen 2008Posted by Georg Sichelschmidt 26 Apr, 2008 23:37:41

Blog Image

78° 38' 12'' N
17° 48' 23'' E
Temperatur: -16°
Wetter: Sonne
Strecke: 23 km

Heute war wieder T-Shirt-Wetter! Unglaublich, kein Wind und der Schnee
glitzert und funkelt, da er schön vereist ist. Wir sind den
Lomonosovfonna endlose 23 km entlang gelaufen. Dabei konnten wir zweimal
auf offenes Wasser, das Meer bzw. Fjorde schauen.
Bei soviel Schönheit, vergisst man, die Bäume zu vermissen.
Duracell-Georg ist heute Johannes-Tempo gelaufen! Er hat nicht gezeigt,
wie schnell er es gerne hätte. Das liegt an unserem kurzem Restprogramm.
Wir gehen morgen über den Filchnerfonna direkt auf den Philippbreen.
Dort müssen wir sehr auf Gletscherspalten achten. Die weitere Strecke
geht über den Postbreen auf den Rabotbreen. Von dort kommen wir
wieder in das Sassendalen, welches uns in das Adventdalen Richtung
Longyearbyen führt.
Wir wünschen Renate und Basti zur Vermählung alles Gute und
gratulieren!
Grüße auch an das Sylarna2007-Team!


Beste Grüße Johannes und Georg

T-shirt-weather today! Sun and no wind.From the Lomonosovfonna, we have seen the Billefjotd in the West and the Store Fjord in the East. Our route was easy today. No steep uphill walks or deep snow. After the third walking unit, the snow became cery uneven and we felt the sledges every step.
Georg cooked vegetables with soja and we had mousse au chocolate as the dessert.


  • Comments(0)//northpole.j-sichelschmidt.de/#post28